AGB | Datenschutz | Widerrufsrecht | Versand | Impressum | Firma | Kontakt | Referenzen | Skyphoto

2m Kuppel

2m Kuppel

mehr ...

3m V3 Kuppel

3m V3 Kuppel

mehr ...

4m Kuppel

4m Kuppel

mehr ...

5.5m Kuppel

5.5m Kuppel

mehr ...

Zubehör

Zubehör

mehr ...

Aufbauservice

Aufbauservice

mehr ...

Rolldachsteuerung

Rolldachsteuerung

mehr ...

Fremdkuppeln

Fremdkuppeln

mehr ...

Dokumentation

Dokumentation

mehr ...

Software

Software

mehr ...

FAQs

FAQs

mehr ...

Support

Support

mehr ...
Sie sind hier: Startseite » ScopeDome » Fremdkuppeln

Automatisierung von Kuppeln anderer Hersteller

Der Kostenfaktor und die Verfügbarkeit einer Automatisierung für eine Sternwartenkuppel, war und ist oftmals einer der Gründe, warum sich Astronomiebegeisterte gegen eine Automatisierung ihrer Kuppel entschieden haben. Noch vor wenigen Jahren musste man für eine Kuppelsteuerung bis zu 10.000 € bezahlen, um in den Genuss einer automatischen Positionierung und eine Nachführung der Kuppel mit dem Teleskop zu kommen. Gerade in der Astrofotografie profitiert man von einer automatischen Kuppelnachführung. In Verbindung mit einer Wetterstation ist es möglich, die Sternwarte sich völlig selbst zu überlassen, so dass sich im Falle von einem plötzlichen Wetterwechsel, mit entsprechender Software, das Teleskop in eine Parkposition fährt und die Kuppel die Sternwarte automatisch schließt.

Die Kuppel Automatisierung, die in den Kuppel von ScopeDome verbaut wird, lässt sich auch in den meisten Fällen an Kuppeln anderer Hersteller, wie bspw. Baader, Sirius oder HomeDome, adaptieren. Ob und wie sich ihre Kuppel automatisieren lässt, können sie bei uns unverbindlich anfragen. Schicken sie uns hierfür einfach eine E-Mail mit Informationen zu ihrer Kuppel und wir klären für sie ob eine Automatisation ihrer Kuppel möglich ist. Da die Kosten einer Automatisation auch davon abhängen, was bereits in ihrer Kuppel vorhanden ist, erstellen wir ihnen gerne ein unverbindliches individuelles Angebot.

Was kann die ScopeDome Automatisation?

  • Öffnen, Schließen und Drehung der Kuppel
  • Automatisches Positionieren des Kuppelspalt vor dem Teleskop
  • Automatische Verfolgung des Teleskop, so dass der Kuppelspalt immer vor dem Teleskop ist
  • Arbeitet mit ASCOM kompatiblem Programmen zusammen (TheSky, ACP, MaximDL, uvm.)
  • Schließen der Kuppel bei schlechtem Wetter (Wetterstation vorausgesetzt)
  • Ein- und Ausschalten div. Geräte in der Sternwarte
  • komplette Steuerung über den PC Einbindung von Wetterdaten (Wolken- Regen- Lichtsensor, etc.) z.B. Boltwood Cloudsensor
  • Offset Einstellung der Teleskopposition gegenüber dem Kuppelspalt
  • Anzeige der Teleskop und Kuppelposition

Sollte ihre Kuppel in der Rotation über keinen bereits bestehenden Antrieb verfügen, schicken sie uns bitte den genauen Innenumfang. Dieser wird benötigt um einen exakten Zahnkranz für den Antrieb ihrer Kuppel zu produzieren.